warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Die Greifswalder Werft HanseYachts präsentiert auf der hanseboot 2016 in Hamburg eine Segelyacht mit alternativer Antriebsenergie. Bei der neuen Hanse 315 e-motion rudder drive ist die Art der Fortbewegung einer Segelyacht unter Motor grundlegend revolutioniert: „Maschinenfahrten“ erfolgen mit einem elektrischen System, das Dieselmotor und dessen Komponenten inkl. kompletten Saildrive ersetzt.

Die Hanse-Yacht ist mit einem 4 kW Elektromotor bestückt, der mit einem Faltpropeller ausgestattet ist. Durch den im Ruder verbauten Motor wird der Schub in die jeweilige Richtung der Ruderstellung gelenkt. Der erweiterte Ruderausschlag von insgesamt 100 Grad ermöglicht es, sich aus dem Stand um die eigene Achse zu drehen – vorwärts und rückwärts. Beim seitlichen An- und Ablegen kann das Heck der Yacht mit dem Motor punktgenau an den Steg gezogen werden, was besonders bei Wind und in engen Häfen von Vorteil ist.

Das System besteht aus zwei bis vier Lithium-Ionen-Batterien, die die Yacht bei glatter See und 4,5 Knoten bis zu 30 Seemeilen weit antreiben. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten erhöht sich die Reichweite deutlich. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 6,1 Knoten und liegt damit nur knapp unter der Höchstgeschwindigkeit der Dieselmaschine. Mit den integrierten Schnellladegeräten ist der E-Motor in nur 3 Stunden wieder voll aufgeladen und einsatzbereit

Die neue Hanse 315 e-motion rudder drive weist eine deutlich verbesserte Manövrierfähigkeit sowie eine emissionsfreie und geräuscharme Fortbewegung unter Motor auf.

Die Segelyacht feiert auf der hanse boot 2016 Weltpremiere und ist auf dem Hanse-Stand in Halle 6 Stand C108 zu besichtigen.

West Yachting freut sich auf Ihren Besuch!

 

TAGS: e-motion rudder drive, Hamburg, Hanse 315, Hanse 315 e-motion, Hanseboot, Wassersportmesse, Weltpremiere, West Yachting, Yachtbroker

loading
×