warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Vom 24. bis 26. Juni 2017 fand rund um Elba die 5. Ausgabe der Regatta Elbeable statt. Start und Ziel war die Marciana Marina. Beim Crew-Briefing mit dabei, Alois Neukirchen von West Yachting. An Bord der Phelia, einer ICE 52, wurde anschließend schon einmal eifrig über die Taktik gesprochen. Denn, ob man die Insel im oder gegen den Uhrzeigersinn umrundet, entscheidet der Skipper selbst. Erst wenige Tage zuvor hatte Rainer Gerstl, Eigner der nagelneuen ICE-Yachts, diese von West Yachting in Varazze in Empfang genommen. Nach erfolgreicher Auslieferung erfolgte die gemeinsame Überführung nach Rosignano in den künftigen Heimathafen Marina Cala de Medici. Von dort ging es kurze Zeit später weiter nach Elba. Unterwegs wurde schon einmal das ein oder andere Manöver ausprobiert.

In der Marciana Marina fand sich dann auch die weiteren Crewmitglieder ein. Der Clou: Der Werftinhaber Marco Malgara und zwei weitere Werft-Mitarbeiter waren bei der Regatta mit von der Partie. Ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme an der Segelregatta rund Elba. Zudem eine tolle Gelegenheit für Eigner Rainer Gerstl unterwegs noch wertvolle Tipps von der Werft-Crew zu erhalten.

Am nächsten Tag um 07.00 Uhr starteten 33 Segelyachten von 35 bis 76 Fuß. Die Konkurrenz war groß, wie etwa eine Mylius 76,  eine Pogo 50 , eine Vismara 50, eine First 50 , eine Hanse 630e und einige X- Yachten. Rund 50 Seemeilen lagen vor den Regattateilnehmern. Mit drei bis sieben Knoten herrschte ein sehr leichter Wind. Zwischendurch immer mal wieder Flaute. Die Crew der ICE 52 hatte sich bis abends erfolgreich die zweite Position ersegelt. Doch dann gegen 20.30 Uhr knapp 1,5 Seemeilen vor dem Ziel, geriet die Phelia unter Landabdeckung erneut in eine Flaute und erreichte um 22.30 Uhr als viertes Boot die Ziellinie.

Groß war die Freude, als die Crew erfuhr, dass sie nach ORC den 2. Platz über Alles errungen hatte. Geschlagen wurden die ICE 52, nomniert als „Best Performance Cruiser“ für den Sailing Today Award 2017, lediglich von einem reinen Racer, einer GS 42 Custom.

TAGS: Alois Neukirchen, ICE 52, ICE Yachts, Segel-Event, Segelregtta, West Yachting, Yacht-Broker

loading
×